Geschäfte

Die hier vorgestellten Geschäfte sind – aus den verschiedensten Gründen – eine Empfehlung wert. Der Service ist immer erstklassig, die Auswahl ausgezeichnet.

Essen und Trinken

 

L’Épicerie Chez Barbé in Narbonne.
60 avenue Carnot, 11100 Narbonne. Tel. 0468. 75 88 20 www.chezbarbe.fr

Der ehemalige Chef der »Distillerie Chez Barbé« in St.-Marcel-sur-Aude Stéphane Barbera, kurz Barbé, hatte keine Lust mehr, jeden Abend am Grill zu stehen. Seine neue Leidenschaft: Ein Feinkostgeschäft. Zusammen mit Frau, Tochter und ab und zu einer Aushilfe verkauft er sehr hochwertige Wurst, besten Schinken, wie z. B. 36 Monate gereiften ›jamon iberico bellota‹, ausgezeichneten Käse, Pasteten, Rilettes von der ›conserverie gruissanaise‹, Süßes und Wein. Es gibt ein paar Parkplätze direkt vor dem Geschäft, das im Herbst 2022 nicht weit vom Bahnhof entfernt, günstigerweise neben einer Bäckerei eröffnet wurde.

 

 

La Ferme Narbonnaise in Narbonne.
21 rue Droite, 11100 Narbonne. Tel. 0468. 49 57 01 https://www.facebook.com/lafermenarbonnaise/

Wer einen kleinen Spaziergang durch Narbonne macht, kommt an der rue Droite nicht vorbei. Hier gibt es eine gelunene Mischung verschiedenster Geschäfte, seien es uralte Vinyl-Platten, nagelneue Klamotten, kleine Restaurants oder gemütliche Buchhandlungen. Nicht weit weg von St. Juste, der allgegenwärtigen Kathedrale schlägt das Herz des Liebhabers edler Whiskys und Cognacs, hochwertiger Steakmesser, von Jahrgangs-Sardinen, Tee und Schokolade, Champagner, Wein, Schinken, Käse und sogar Kaviar höher. Man hat das Gefühl, es gibt nichts, was es hier nicht gibt. Lassen Sie sich Zeit, erkunden Sie jede Ecke und entdecken Sie unzählige Leckereien! 

Brillen, Uhren, Schmuck …

Brice Sarda in Narbonne.
35 rue Droite, 11100 Narbonne. Tel. 0468. 32 27 44 https://brice-sarda-opticien.business.site/

Ecke rue Droite und rue Armand Gauthier befindet sich das mit Abstand schönste, am besten sortierte und auch hippste Brillengeschäft Narbonnes. Inhaber Brice Sarda bedient seine Kunden mit modisch-farbenfroher Gleitsichtbrille, dickem Vollbart und einem verschmitzten Lächeln in den Augen. Ohne die Dame des Hauses und einiger, gut ausgebildeter Helfer wäre der Laden aber nur die Hälfte wert. Das Gesamtpaket macht den Unterschied! An wen man auch gerät, freundliche und fachkundige Beratung ist selbstverständlich. Das geschulte Auge aller Mitarbeiter lässt sich schon daran erkennen, dass meistens der allererste Vorschlag derjenige ist, zu dem man nach Probieren vieler anderer Modell auch selbst tendiert.

Bekleidung

DEVRED1902 in Narbonne.
17 rue Jean Jaurès, 11100 Narbonne. Tel. 0468. 90 46 88 https://www.devred.com/

Der Place de l’Hôtel de Ville ist der zentralste Platz in Narbonne. Von NO trifft die rue Droite auf ihn, deren »Verlängerung« in SW Richtung rue du Pont des Marchands heißt. Im rechten Winkel dazu führt eine Gasse zu den Hallen und entgegengesetzt in Richtung Bahnhof. Hier gibt es eine der zahlreichen DEVRED-Filialen (alleine im Gebiet Languedoc-Roussillon gab es Ende 2022 fünfzehn Stück), von denen die Narbonner Filiale auf Herrenmode spezialisiert ist. Dass eine riesige Kette auch gute und preiswerte Ware anbieten kann, wird einem hier klar – spätestens dann wenn man das Geschäft mit zwei erstklassigen Hemden für unter 100 Euro wieder verlässt.