Restaurants

La Cambuse du Saunier in Gruissan.
Route de l’Ayrolle, 11430 Gruissan. Tel. +33. 4 84 25 13 24. web: http://www.lesalindegruissan.fr

 

 

Ambiente: *****   Service: ** bis ****   Essen und Trinken: ****

Sehr beliebtes Restaurant, direkt an den Salinen südlich von Gruissan.  Die Bewertungen bei den üblichen Portalen reichen von “excellent” bis “horrible” und man kann in der Tat beides erwischen. Am richtigen Tag, zur richtigen Uhrzeit und vom/von der richtigen Kellner/in bedient, sind Atmosphäre, Ausblick und die Gerichte, bei denen man nichts falsch machen kann (Austern!) excellent. In der Hochsaison um 13.00 Uhr, die Bänke gut gefüllt und vom leicht überforderten Personal kaum wahrgenommen, kann es von der Bestellung bis zum Entrée schon Mal eine Stunde dauern. Das ist deutlich zu lange. Und dass der Wein in einem Eiskübel kommt, in dem fast kein Eis ist, ist schwach, denn bei Außentemperaturen um die 30 Grad schmeckt lauwarmer Weißwein scheußlich. Unverzeihlich aber ist, wenn der Kellner nach einer Stunde kommt und sagt, der Koch habe leider vergessen, den Steinbutt im Salzmantel für 2 Personen in den Ofen zu geben und als Ersatz 2 Mal gebratene Dorade anbietet ….. Wir werden dem Lokal eine zweite Chance geben (wenn der August rum ist), aber keine dritte!

Ergänzung: Das Restaurant hat die zweite Chance genutzt und uns an einem herrlichen, windigen Oktobertag versöhnt. Bis auf den letzten Platz belegt (ausschließlich Franzosen – uns mal ausgenommen), war der Service zügig, aufmerksam und – wie immer – sehr freundlich. Der Chef persönlich schwirrte um die Tische, verteilte Speisekarten und machte Späßchen. Muscheln, Schnecken, Gambas, Austern, Krebse, Baguette und Pommes waren ausgezeichnet, der offene Weiße schön kalt und sehr süffig. Weiter so!

 

L’Ô à la bouche in Le Somail.
Allee des Cypres 4, 11120 Le Somail. Tel. +33. 4 68 46 00 09. web: https://www.loalabouche-somail.com

 

 

Ambiente: ****   Service: ****   Essen und Trinken: ****

Sehr schön gelegen – direkt am Kanal – gefällt diese Restaurant unter anderem durch die außergewöhnliche Einrichtung. Gemälde und Skulpturen lokaler Künstler werden regelmäßig ausgestellt (und auch verkauft). Auch der Weinkeller kann sich sehen lassen. Er umfasst rund 80 Positionen – Minervois, Corbières und La Clape – die rings um Somail wachsen.
Die Speisekarte bietet verschiedene Menüs, vegetarische Gerichte und zahlreiche Leckereien. Crème brûlée de fois gras – mi cuit aux figues, 17 €. Cassoulet esprit terroir, 17 €. Dorade royale en portefeulli, sauce vierge, 19 €. Uns hat die Entenbrust mit Gemüse (kein Stückchen, sondern eine ganze!, Beilage wählbar) am besten geschmeckt. Sehr angenehm fällt auf, dass man nach dem Grad des Bratens (la cuisson) gefragt wird. Aber Vorsicht! “Saignant” heißt bei Franzosen ca. 52° im Kern und das ist schon recht blutig, “à point”, die nächste Stufe sind ca. 59° und das ist für den, der’s “rosa” mag sicher zu durch!

 

La Guinguette in Argens Minervois.
Rue de la fontaine fraiche, 11200 Argens-Minervois. Tel. +33. 4 68 41 51 96. web: https://www.laguinguette-restaurant.com/

 

 

Ambiente: ***   Service: ***   Essen und Trinken: ***

Freundliches Lokal direkt am Kanal mit Biergarten-Atmosphäre (Kiesboden, Holztische, Hendl vom Grill). Flinke Bedienungen, spaßige Männer am Feuer, süffiger offener Weiß- und Rotwein. Wir hatten Fischsuppe mit sämiger Rouille und Röstbrot, Thunfisch vom Grill und Schoko-Vanilleeis bzw. Pastete mit Feigen, gegrillten Tintenfisch und crème brûlée (jeweils als Menu 22,00 €). Rustikales Ess- und Trinkvergnügen ohne großen Anspruch, aber ausgezeichnete, frische pommes frites!

Chez Hervé in Sallèles d’Aude hat den Besitzer gewechselt und heißt jetzt La table de l’écluse. Pizza gibt es immer noch – auch zum Mitnehmen und Samstag Mittag Moules frites für 12 Euro. Alles andere muss erst noch getestet werden …. bitte etwas Geduld!°

Chez Hervé in Sallèles d’Aude
3 Quai d’Alsace, 11590 Sallèles d’Aude. Tel. +33. 4 68 46 83 10. web: https://www.facebook.com/Pizzeria-chez-Herv%C3%A9-dit-La-Mouche-184726698220393/

 

Ambiente: ***   Service: ***   Essen und Trinken: ***

Direkt am canal de jonction in Sallèles d’Aude gelegene/s Lokal/Pizzeria. Flinker, aufmerksamer Service. Kleine Karte, große Auswahl an Pizze. Der offene Wein (wenn man “einen großen” bestellt), kommt in der Flasche mit Original-Drehverschluss, aber ohne Etikett. Ein ehrlicher, geradliniger, vielleicht etwas hemdsärmeliger Tropfen. So, wie die Kleinen an den Nebentischen rein gehauen haben, müssen die Pizze ausgezeichnet sein … wir haben sie noch nicht probiert. Sehr gut waren die geschmorten Entenhaxen, die moules marinières und die große Fischplatte (11,00 bis 17,00 €). Nichts verkehrt machen kann man mit dem entrecôte frites. Lecker auch die verschiedenen crêpes (mit Grand Marnier 3,50 €) und der petit café.